Schützenkompanie Tux

Vereinsziel:

Treu den Grundsätzen der Tiroler Schützen:
- das Bekenntnis zu Gott und dem Erbe der Väter
- die Wahrung der Tradition, die Pflege und Erhaltung der Tracht
- die Erhaltung der Gemeinschaft und der Kameradschaft
- die Wahrung der Freiheit und der Würde des Menschen

Hauptmann:
Obmann:

Willi Schneeberger
Christian Tomann (0664 / 462 16 01)

Anschrift:

6293 Tux, Lanersbach 376 f 8

Website:

keine

Email:

christian.tomann(at)gmx.at

Anzahl Mitglieder:

80 Aktive - Gesamt 92

kurze Vereinsgeschichte:

Die Tiroler Schützenkompanien wurden anlässlich der Freiheitskämpfe zur Zeit des Andreas Hofer gegründet. In Tux gibt es bereits seit 1808 eine Schützenkompanie, das heißt, unsere Kompanie wird bald 200 Jahre alt.
Die Grundsätze der Schützen wurden von unseren Vorfahren übernommen; sie sind aber in der heutigen Zeit gerade den jungen Leuten nicht mehr so einfach verständlich zu machen. Trotzdem muss es unsere Aufgabe und unser Ziel sein, sich für die Erhaltung dieser Werte einzusetzen.
Außer den traditionellen kirchlichen Festen wie Fronleichnam, Herz Jesu Fest, Hoher Frauentag, Rosenkranzsonntag und Seelensonntag rücken die Schützen bei Bataillons- und Regimentstreffen im Zillertal mit der gesamten Kompanie aus. Auch bei verschiedenen feierlichen Anlässen und Empfängen ist die Schützenkompanie gerne gesehen, weil ihre Anwesenheit nicht zuletzt durch die schönen Trachten jedes Fest aufwertet.

Ehrenmitglieder:
Franz Stöckl - Haus Tirol,
Tipotsch Josef - Jäger,
Josef Fankhauser - Anderler,
Alois Kreidl - Grasegg
Rudolf Tipotsch - Jäger,
Thomas Wechselberger - Innerneuraut,
Josef Anfang - Rampler.

Der Ausschuß wird alle 4 Jahre neu gewählt, auch die Offiziere müssen sich einer Neuwahl stellen:
Hauptmann - Willi Schneeberger
Obmann - Christian Tomann
Hauptm-Stv. - Franz Geisler
Fähnrich I. - Franz Hochmuth
Fähnrich II. - Franz Tipotsch
Fähnrichleutnant I. - Alois Mader
Fähnrichleutnant II. - Martin Tomann
Leutnant - Josef Mader
Leutnant - Hubert Fankhauser
Leutnant - Christian Tomann
Munitionswart - Martin Sporer
Waffenwart - Michael Scheurer
Waffenwart - Josef Scheurer
Kassier - Wilfried Geisler
Schriftführer - Hubert Fankhauser
Chronist - Alois Mader
Chefmarketenderin - Stefanie Brugger